Dr. Klaus-Peter Buss

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

Tel.: +49 / (0)551 / 52205-39
Fax: +49 / (0)551 / 52205-88
E-Mail: klaus-peter.buss(at)sofi.uni-goettingen.de 

oder

Institut für Soziologie
Georg-August-Universität Göttingen
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen

Tel.: +49 / (0)551 / 39-7188
Fax: +49 / (0)551 / 39-7692

http://sowi.uni-goettingen.de/soziologie

 

Kurzlebenslauf:

1965 geboren in Gießen

1971 – 1985 Schulzeit und Abitur in Arnsberg/Westfalen

1985 – 1993 Studium der Theologie, Pädagogik und Sozialwissenschaften in Göttingen, Abschluss Diplom Sozialwirt

1990 – 1994 verschiedene Tätigkeiten in Lehre und Forschung als studentische Hilfskraft am Soziologischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen sowie als wissenschaftliche Hilfskraft am SOFI

1994 – 2005 Mitarbeiter am SOFI, seit April 2005 beurlaubt

Seit 2005 Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Georg-August-Universität Göttingen, Lehrstuhl Arbeit und Wissen

 

Veröffentlichungen:

  • Buss, Klaus-Peter (2014): Mit ererbten Kompetenzen zu neuen Geschäftsmodellen. Ostdeutsche Betriebe auf dem Weg von der Plan- in die Marktwirtschaft. Wiesbaden (Springer VS).
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin (2014): Alter(n)sgerechte Arbeitspolitik: Anforderungen aus Sicht der Beschäftigten. In: Schröder, Lothar; Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.): Gute Arbeit. Ausgabe 2014. Profile prekärer Arbeit – Arbeitspolitik von unten. Frankfurt/Main (Bund-Verlag), S. 167-182. >> download
  • Buss, Klaus-Peter (2013): ‚Alte’ Kompetenzen für neue Geschäftsmodelle? Betriebliche Anpassungsstrategien im Prozess der ostdeutschen Industrietransformation. Göttingen (Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen), eDiss: http://hdl.handle.net/11858/00-1735-0000-0001-BB98-F
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin (2013): Alter(n)sgerechte Arbeitspolitik: Anforderungen aus Sicht der Beschäftigten. In: Schröder, Lothar; Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.): Gute Arbeit. Ausgabe 2014. Profile prekärer Arbeit – Arbeitspolitik von unten, Frankfurt (Bund-Verlag), (im Erscheinen).
  • Buss, Klaus-Peter; Kuhlmann, Martin (2013): Akteure und Akteurskonstellationen alter(n)sgerechter Arbeitspolitik. In: WSI-Mitteilungen, Heft 5/2013 (Schwerpunktheft „Altern in der Arbeitsgesellschaft“), S. 350-59. >> download
  • Buss, Klaus Peter; Kuhlmann, Martin (2013): Betriebliche Akteure und die Umsetzung alter(n)sgerechter Arbeitspolitiken. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.): Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. Bericht zum 59. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 27. Februar bis 01. März 2013, Dortmund (GfA-Press), S. 831-834.
  • Buss, Klaus-Peter (2006): A New Mode of Qualification Supply. The Realization of a High Road Strategy in the U.S. Semiconductor Industry. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.): Soziale Ungleichheit - Kulturelle Unterschiede, Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, Campus Verlag
  • Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (2006): Die andere Seite industrieller Entwicklung in Ostdeutschland: Erfolgreiche Unternehmensstrategien und ihre soziale Einbettung. In: SOFI-Mitteilungen Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) Nr. 34
  • Beck, Stefan; Bisevic, Andrè ; Buss, Klaus-Peter; Scherrer, Christoph; Wittke, Volker (2006): Die ostdeutsche Industrie auf eigenen Pfaden? Endbericht zum Projekt „Die ostdeutsche Industrie in der Globalisierung. Wie können dauerhafte Entwicklungspfade unter widrigen Bedingungen aussehen?“. Soziologisches Forschungsinstitut an der Georg-August-Universität Göttingen (SOFI), Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Uni Kassel
  •  Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (2005): Varieties of German capitalism. In: SOFI-Mitteilungen Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) Nr. 33
  • Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (2004): Ostdeutsche Klein- und Mittelbetriebe im Schatten der 'Leuchttürme'. In: SOFI-Mitteilungen Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) Göttingen Nr. 32
  • Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (2004): Im Schatten der "Leuchttürme". Industrielle Dynamik in ostdeutschen Klein- und Mittelbetrieben. In: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte; J.H.W. Dietz Nachfolger GmbH, Bonn
  • Baethge, Martin; Buss, Klaus-Peter; Lanfer, Carmen (2004): Expertisen zu den konzeptionellen Grundlagen für einen Nationalen Bildungsbericht - Berufliche Bildung und Weiterbildung/ Lebenslanges Lernen
  • Baethge, Martin; Buss, Klaus-Peter; Lanfer, Carmen (2003): Konzeptionelle Grundlagen für einen Nationalen Bildungsbericht - Berufliche Bildung und Weiterbildung/ Lebenslanges Lernen
  • Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (2001): Wissen als Ware : Überlegungen zum Wandel der Modi gesellschaftlicher Wissensproduktion am Beispiel der Biotechnologie. In: Neue Formen der Wissenserzeugung. Campus Verlag
  • Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (2001): Wissen als Ware : Überlegungen zum Wandel der Modi gesellschaftlicher Wissensproduktion am Beispiel der Biotechnologie. In: SOFI-Mitteilungen Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) Nr. 29
  • Buss, Klaus-Peter (2001): Abschied von der Angelernten-Kultur : neue Strategien der Arbeitsorganisation und Qualifikationsversorgung in der US-Halbleiterindustrie.  In: Globalisierung, veränderte Arbeitsorganisation und Berufswandel IAB-Kontaktseminar vom 8.-12.11.1999 am Soziologischen Forschungsinstitut (SOFI) an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Buss, Klaus-Peter;  Wittke, Volker (2000): Mikro-Chips für Massenmärkte - Innovationsstrategien der europäischen und amerikanischen Halbleiterhersteller in den 90er Jahren. In: SOFI-Mitteilungen Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)  Nr. 28
  • Buss, Klaus-Peter (2000): Kein high tech mit low skills - Neue Strategien der Arbeitsorganisation und Qualifikationsversorgung in der Halbleiterindustrie. In: VDI/VDE-IT (Hrsg.): Fachkräfte für die Mikrosystemtechnik des 21. Jahrhunderts. Forum zur Ausbildung von Mikrotechnologen und Mikrotechnologinnen; VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik
  • Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (1999): Neue Innovationsmodelle in der europäischen und US-amerikanischen Mikroelektronik. Eine international vergleichende Untersuchung über Veränderungen von Geschäftsmodellen, Entwicklungs- und Fertigungsorganisation und Qualifikationsversorgung in den 80er und 90er Jahren. Abschlussbericht zum Projekt "Organisation von Innovationsprozessen in der Halbleiterfertigung".
  • Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (1999): Die "Semiconductor-Manufacturing-Technology"-Ausbildung in den USA. Zur Entstehung einer College-Ausbildung für die Halbleiterindustrie. Bericht an das LEONARDO-Projekt "EU-Qualifikation Mikrotechnik.
  • Buss, Klaus-Peter; Wittke, Volker (1996): Organisation von Innovationsprozessen in der US-Halbleiterindustrie - Zur Veränderung von Unternehmensstrategien und Innovationskonzepten seit Mitte der 80er Jahre. In: SOFI-Mitteilungen  Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)  Nr. 23

Vorträge:

  • Klaus-Peter Buss (1999): Abschied von der Angelernten-Kultur - Arbeitsorganisation und Qualifikationsversorgung in der US-Halbleiterindustrie der 90er Jahre, Vortrag im Rahmen des IAB-Kontaktseminars am Soziologischen Forschungsinstitut an der Georg-August-Universität Göttingen, 08.-12.11.1999, Göttingen.
  • Klaus-Peter Buss, Volker Wittke (2000): Wissen als Ware. Implikationen neuer Formen kommerzieller Wissensproduktion. Das Beispiel der Humangenomforschung, Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung der Sektion Wissenschafts- und Techniksoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie: „The New Mode of Knowledge Production“, Dortmund.
  • Klaus-Peter Buss (2003): How to Get Skills for High Tech Manufacturing. New Strategies in the Supply of Vocational Qualifications in the U.S. The Case of Semiconductors, 15th Annual Meeting on Socio-Economics: “Knowledge, Education, and Future Societies”, Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), 26. – 28.06.2003, Aix-en-Provence, Frankreich.
  • Klaus-Peter Buss (2004): A New Mode of Qualification Supply. The Realization of a High Road Strategy in the U.S. Semiconductor Industry, 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie: Soziale Ungleichheit - Kulturelle Unterschiede, München.
  • Klaus-Peter Buss, Volker Wittke (2005): Varieties of German capitalism, 17th Annual Meeting on Socio-Economics: "What Counts? Calculation, Representation, Association", Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), Central European University and Corvinus University, 30.06. – 02.07.2005, Budapest, Ungarn.
  • Klaus-Peter Buss (2006): Industry Development and Industrial Relations in East Germany, 18th Annual Meeting on Socio-Economics: "Constituting Globalization: Actors, Arenas and Outcomes", Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), 30.06. – 02.07.2006, Trier.

Forschungsprojekte:

  • Die ostdeutsche metallverarbeitende Industrie in der Globalisierung: Wie können dauerhafte Entwicklungspfade unter widrigen Bedingungen aussehen? (abgeschlossen)
  • Konzept für eine nationale Bildungsberichterstattung für den Bereich berufliche Bildung und Weiterbildung/Lebenslanges Lernen (abgeschlossen)
  • Wissenstransfer in ausdifferenzierten Innovationsketten. Neue Formen der Organisation von Innovationen in forschungs- und entwicklungsintensiven Industrien am Beispiel der Biotechnologie (abgeschlossen)
  • Die "Semiconductor-Manufacturing-Technology"-Ausbildung in den USA (abgeschlossen)
  • Organisation von Innovationsprozessen in der Halbleiterfertigung. International vergleichende Untersuchung zur Veränderung von Kooperationsformen, Organisations- und Arbeitseinsatzkonzepten (abgeschlossen)