Prof. Dr. Michael Schumann

Senior Präsident

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

Tel. +49 (0) 551-52205-0
Fax +49 (0) 551-52205-88
Email: michael.schumann(at)sofi.uni-goettingen.de

Kurzlebenslauf

  • geboren 1937
  • Studium der Soziologie an den Universitäten Frankfurt/Main, Marburg und Göttingen
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung, Frankfurt/Main (1962 - 1964)
  • Forschungsassistent am Soziologischen Seminar der Universität Göttingen (1964 - 1969)
  • Professor für Soziologie an der Universität Bremen (1975 - 1985)
  • Professor für Soziologie an der Universität Göttingen (1985 - 2002)
  • Geschäftsführender Direktor des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen (SOFI)(1969 - 1996)
  • Mitglied des Kuratoriums der Volkswagenstiftung (1991-2001)
  • seit 1997 Präsident des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen (SOFI)

Ausgewählte Buchveröffentlichungen

  • Das Jahrhundert der Industriearbeit. Soziologische Erkenntnisse und Ausblicke. Mit einem Nachwort von Klaus Dörre. Weinheim 2013 (Beltz Juventa). >> mehr >> Inhaltsverzeichnis   >> Leseprobe: Einleitung S. 6-17
  • Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen! Hamburg 2011 (VSA Verlag). (Hrsg. mit H. Meine; H.-J. Urban).
  • VW-Auto 5000: Ein neues Produktionskonzept. Die deutsche Antwort auf den Toyota-Weg? Hamburg 2006 (VSA-Verlag). (Hrsg. mit M.Kuhlmann, F.Sanders, H.-J. Sperling). >> mehr
  • Wer den Ast absägt, auf dem er sitzt, kann deshalb noch längst nicht fliegen. Innovationen zwischen institutionellem Wandel und Pfadkontinuitäten. Berlin 2006 (edition sigma). (Hrsg. mit H. Heine, und V. Wittke).
  • Metamorphosen von Industriearbeit und Arbeiterbewusstsein. Kritische Industriesoziologie zwischen Taylorismusanalyse und Mitgestaltung innovativer Arbeitspolitik. Hamburg 2003 (VSA-Verlag).
  • Industriearbeit und Arbeiterbewußtsein - eine empirische Untersuchung über den Einfluß der aktuellen technischen Entwicklung auf die industrielle Arbeit und das Arbeiterbewußtsein, 2 Bde., Frankfurt/Main 1970, neueste Aufl. 1985 (zusammen mit H. Kern).
  • Der soziale Prozeß bei technischen Umstellungen, Frankfurt 1972 (zusammen mit H. Kern).
  • Produktion und Qualifikation - Eine Vorstudie zur Untersuchung von Planungsprozessen im System der beruflichen Bildung, Hannover 1974 (zusammen mit M. Baethge, u.a.).
  • Rationalisierung, Krise, Arbeiter - Eine empirische Untersuchung der Industrialisierung auf der Werft, Frankfurt/Main 1981 (zusammen mit E. Einemann, u.a.).
  • Das Ende der Arbeitsteilung? Rationalisierung in der industriellen Produktion: Bestandsaufnahme, Trendbestimmung, München 1984 (zusammen mit H. Kern).
  • Trendreport Rationalisierung - Automobilindustrie, Werkzeugmaschinenbau, Chemische Industrie. Berlin 1994 (zusammen mit V. Baethge-Kinsky, u.a.).

Ausgewählte Aufsätze und Vorträge

        • Kuhlmann, Martin; Schumann, Michael (2015): Digitalisierung fordert Demokratisierung der Arbeitswelt heraus, in: Reiner Hoffmann, Claudia Bogedan (Hg.) (2015): Arbeit der Zukunft. Möglichkeiten nutzen – Grenzen setzen, Frankfurt/Main: Campus, S. 122-140.
        • Schumann Michael (2014): Entwicklungstrends der Industriearbeit. Ansatzpunkte für gewerkschaftliche Arbeitspolitik. Vortrag auf dem Symposium "Totgesagte leben länger? Perspektiven der Industriearbeit im Gegenwartskapitalismus. Herausforderungen für Arbeitsforschung und Gewerkschaften". Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Arbeitsforschung und Arbeitspolitik beim Vorstand der IG Metall am 30.01.2014 in Frankfurt. >> download
        • Schumann, Michael (2011): Die Systemfrage neu stellen. Achtes Professorengespräch zusammen mit Robert Schwager über soziale Ungleichheit, die Verschuldungsproblematik und die Systemfrage. In: REGJO Südniedersachsen 3/2011, S. 11-15. >> download
        • Schumann, Michael (2011): Die Erfolgsgeschichte des Automobilbaus – in der widersprüchlichen Perspektive der Produzenten.  Vortrag auf der Tagung "Perspektiven nach 125 Jahren Automobil" der IG Metall Bezirksleitung Baden-Württemberg, Stuttgart, 26.10.2011. >> download 
        • Schumann, Michael (2011): Zukunft der Mitbestimmung. In: Zukunft der Demokratie - Demokratie der Zukunft. Hrsg. von Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Niedersachsen. Hannover, S. 66-76.
        • Schumann, Michael; Detje, Richard (2011): Demokratisierung der Wirtschaft »von unten« – ein neuer Anlauf für Systemkorrekturen. In: Meine, Hartmut; Schumann, Michael; Urban, Hans-Jürgen (Hrsg.): Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen. Hamburg (VSA Verlag), S. 68-84. >> download
        • Schumann, Michael (2011): „Zukunft der Mitbestimmung“. Vortrag auf der Konferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung am 22.01.2011 in Hannover zum Thema: „Zukunft der Demokratie – Demokratie der Zukunft“. >> download
        • Schumann, Michael (2010): Betriebliche Mitbestimmung - kein Selbstläufer im Kampf um einen Kurswechsel. In: Huber, Berthold (Hg.): Kurswechsel für Deutschland. Campus Verlag Frankfurt, New York 2010, S. 211-231.
        • Schumann, Michael (2010): Die Herausforderung annehmen. Perspektiven der Gewerkschaften angesichts von Individualisierung und globaler Finanzkrise. In: Sozialismus, 3/2010, S. 37-39.
        • Schumann, Michael (2010) ( mit Klaus Peter Wittemann und Martin Kuhlmann): SOFI-Fallstudien-Ansatz im Wandel. Exemplarische Empirie zur Entwicklung von Industriearbeit. In: Pongratz, Hans J.; Trinczek, Rainer (Hrsg.): Industriesoziologische Fallstudien. Berlin (edition sigma) 2010, S. 73-117.
        • Schumann, Michael (2009): Betriebliche Mitbestimmung bei Peter v. Oertzen: immer noch aktuell. In: Jüttner, Wolfgang; Andretta, Gabriele; Schostok, Stefan (Hrsg.): Politik für die Sozialdemokratie. Erinnerung an Peter v. Oertzen. Berlin (vorwärts buch Verlag), S. 58-72.
        • Schumann, Michael (2009): In Memoriam Hans Matthöfer. Wirtschaftspolitik in Krisenzeiten. Vortrag am 9. Dezember 2009 in der Friedrich-Ebert-Stiftung. >> download
        • Kalmbach, Peter; Schumann, Michael (2009): Nach dem Crash - Soziale Folgen der Finanzmarktkrise (Editorial). In: WSI Mitteilungen, Jg. 62, Nr. 12, S. 634. >> download
        • Kalmbach, Peter; Schumann, Michael (2008): Finanzkrise als Schocktherapie. In: WSI-Mitteilungen, 11-12/2008, S. 636-637. >>download
        • Schumann, Michael (2008): Laudatio Burkart Lutz vom 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena am 06. Oktober 2008 / Eröffnungsveranstaltung >>download
        • Schumann, Michael (2008): Kampf um Rationalisierung - Suche nach neuer Übersichtlichkeit. In: WSI-Mitteilungen, 7/2008, S. 379-386. >> download
        • Schumann, Michael (2008): Schwacher Handwerker. Michael Schumann über Richard Sennetts neues Buch "Handwerk". In: Personalführung 6/2008, S. 98-100.
        • Schumann, Michael (2008): Die Arbeitnehmerbank muss ihre Kernkompetenzen ausspielen. In: Die Mitbestimmung, 1+2/2008, S. 38-41. >> download
        • Schumann, Michael (2007):  „Die Arbeit des Aufsichtsrats in mitbestimmten Unternehmen – neue Herausforderungen für die Arbeitnehmerbank“. Beitrag zur Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung/IG Metall „Herausforderungen für die Aufsichtsratsarbeit“, Frankfurt/Main 27. November 2007. >> download
        • Schumann, Michael (2007): Wandel der Arbeitsstrukturen in der Produktion. Das Modell „Auto 5000“ – Wolfsburg. Vortrag auf dem 30. Internationalen Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin "A+A 2007“ am 19.09.2007 in Düsseldorf  >> download
        • Schumann, Michael (2007): Unternehmenskultur und Sozialpartnerschaft - Am Beispiel VW Projekt Auto 5000. Vortrag auf dem internationalen Kongress "Qualität der Arbeit - Schlüssel für mehr und bessere Arbeitsplätze" am 2./3. Mai 2007 in Berlin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.
        • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim (2007): Auto 5000 - Pfadabhängige Erfolgsstrategie, in: Mitbestimmung 5/2007, S. 16-19.
        • Schumann, Michael (2007): Arbeitspolitik, in: Kurt Landau (Hg.): Lexikon Arbeitsgestaltung. Best Practice im Arbeitsprozess, Stuttgart: Gentner, S. 159-160.
        • Schumann, Michael (2007): Warum (gerade heute) Mitbestimmung? Zur Kontroverse um die Reform der deutschen Unternehmensmitbestimmung, in: Personalführung 3/2007, S. 60-67. >> mehr
        • Schumann, Michael (2007): Kommentar: Die Biedenkopf-Mitbestimmungskommission - Ein Nullergebnis? In: WSI-Mitteilungen, 2/2007, S. 54.  >> download
        • Interview in der Frankfurter Rundschau vom 25.01.2007: "Betriebsrat dem VW-Management zuzurechnen, war falsch". Untreue und Begünstigung - Peter Hartz wird verurteilt. Trotzdem: Man sollte nicht vergessen, dass der Ex-VW-Personalvorstand viele Jobs gerettet hat. Das meint Soziologie-Professor Michael Schumann.  >> download
        • Schumann, Michael: Wozu (noch) Mitbestimmung? Beitrag zum Symposium "Mehr Demokratie wagen?", im Willy-Brandt-Haus, Berlin am 29.11.2006 >> download
        • Schumann, Michael (2006): Gute Karte der Arbeitnehmer. Plädoyer für Mitbestimmung. In: Frankfurter Rundschau, Nr. 281 vom 02.12.2006, S.9.
        • Vortrag auf dem IG-Metall-Transferworkshop zum Start des BMBF-Forschungsprogramms: „Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt“, am 14. Juli 2006 in Frankfurt/Main >> download
        • Begrüßung zur Abschlusstagung "Auto 5000 bei VW. Auf dem Weg in die Zukunft industrieller Fertigung in Deutschland?" am 22.-23. Juni 2006 in Wolfsburg >> download
        • Innovative Arbeitspolitik und nachhaltige Unternehmenspolitik. Vortrag auf der  Abschlusstagung "Auto 5000 bei VW. Auf dem Weg in die Zukunft industrieller Fertigung in Deutschland?" am 22.-23. Juni 2006 in Wolfsburg >> download
        • Schumann, Michael; Kuhlmann, Martin; Sanders, Frauke; Sperling, Hans Joachim (2006): Vom Risiko- zum Vorzeigeprojekt: Auto 5000 bei Volkswagen, in: WSI-Mitteilungen 6/2006, S. 299-306.
        • In diesem Werk lernt Deutschland. In: DIE ZEIT 25/2006 vom 14.06.06, S. 29 (zusammen mit Martin Kuhlmann, Frauke Sanders, Hans Joachim Sperling). >> download
        • Mitbestimmung - ihr Beitrag für ein erfolgreiches Unternehmen. Vortrag auf der Betriebsrätekonferenz der Lufthansa Technik, Lüneburg, 21. März 2006 >> download
        • Hört auf die Malocher! Beispiele aus der Praxis zeigen: Die Unternehmen brauchen mehr Mitbestimmung von unten, in: DIE ZEIT 45/2005 vom 03.11.2005, S. 26. >> download
        • Mitbestimmung - ihr Beitrag für ein erfolgreiches Unternehmen. Vortrag auf der Konferenz der Hans-Böckler-Stiftung "Mitbestimmung und Demokratie im 21. Jahrhundert" am 08. September 2005 in Frankfurt am Main. >> download
        • Diskussionsbeitrag: Die Mitbestimmung - Zukunftsprogramm oder Auslaufmodell? - Veranstaltung am 16. März 2005/VW Gesamtbetriebsrat Wolfsburg. >> download
        • Sozialwissenschaftliche Begleitforschung zum VW-Projekt Auto 5000 - Ausgewählte Ergebnisse - Treffen der GBR-Vorsitzenden in der Automobilindustrie, Wolfsburg, 4. März 2005. >> download
        • Anti-tayloristisches Fabrikmodell - Auto 5000 bei Volkswagen, in: WSI-Mitteilungen 1/2005, S. 3-10. (zusammen mit Kuhlmann, Martin; Sanders, Frauke; Sperling, Hans Joachim). >> download
        • Erweiterte Perspektiven kritischer Industriesoziologie, Vortrag am 10. November 2004, Conferentie, Provinciehuis Leuven. >> download
        • Vorwort zu: Kuhlmann, Martin; Sperling, Hans Joachim; Balzert, Sonja (2004): Konzepte innovativer Arbeitspolitik. Berlin (edition sigma), S. 11-27. >> download
        • Garantiertes Mindestniveau, GASTBEITRAG in der Frankfurter Rundschau, erschienen am 14.02.2004. >> download
        • Kommentar: Lehrstellenmisere und innovative Arbeitspolitik, in: WSI-Mitteilungen, 11/2003, S. 630.
        • VW-Projekt 5000x5000 - auf Erfolgsspur Sozialwissenschaftliche Begleitforschung zieht Zwischenbilanz  >> Artikel
        •   >> Projektinfo >> Auto5000-info
        • Widersprüchliches zu den Entwicklungstendenzen der Arbeit. Vortrag auf der Präsentation der EQUAL-Entwicklungsgesellschaft Rhein-Neckar-Dreieck, Heidelberg, d. 21. März 2003. >> download
        • Struktureller Wandel und Entwicklung der Qualifikationsanforderungen. Vortrag auf dem 4. BiBB-Fachkongress 2002, Berlin vom 23.-25.10.2002. >> download
        • Industriesoziologische Arbeitsanalysen: Die tiefen Spuren von Popitz/Bahrdt. Beitrag zur Gedenkveranstaltung für Heinrich Popitz am 10.10.2002 Leipzig, Soziologentag. >> download
        • Die Interessen der Arbeitslosen müssen mit denen der Wirtschaft gebündelt werden, GASTBEITRAG in der Frankfurter Rundschau, erschienen am 10.08.2002. >> download
        • "Das Ende der kritischen Industriesoziologie?", Abschiedsvorlesung - gehalten am 25.04.2002 an der Universität Göttingen. >> download
        • Das Ende der kritischen Industriesoziologie? In: Leviathan, 30. Jg., Heft 3, 2002. S. 325-344.
        • Erhöhte Chancen zur Emanzipation oder gestiegene Repression? Zur Kontroverse um die neuen Formen der Industriearbeit, in: Rauscher, A. (Hrsg.): Arbeitsgesellschaft im Umbruch. Ursachen, Tendenzen, Konsequenzen. Berlin (Duncker & Humblot) 2001. S. 157-165.
        • Zwischen Weltmarktausrichtung und regionaler Einbindung - neue Strategien der Unternehmenspolitik? In: Mückenberger, U.; Menzl, M. (Hrsg.): Der Global Player und das Territorium. Opladen. 2001. S. 93-98.
        • Was bleibt von der Arbeitersolidarität? Zum Arbeits- und Betriebsverständnis bei innovativer Arbeitspolitik, in: Dostal, W.; Kupka, P.(Hrsg.): Globalisierung, veränderte Arbeitsorganisation und Berufswandel. Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (BeitrAB) 240. Nürnberg. 2001. S. 269-291. (zusammen mit Kuhlmann, Martin)
        • What´s Left of Workers´Solidarity? Workplace Innovation and Workers´Attitudes Toward the Firm, in: Vallas, S. (Hrsg.): The Transformation of Work (Research in the Sociology of Work, Volume 10). Oxford: Elsevier Science/JAI. 2001. S. 189-215. (zusammen mit Kuhlmann, Martin)
        • Gruppenarbeit und Identität: Arbeiterbewusstsein im Wandel, in: Personalführung 12/2001. (zusammen mit Kuhlmann, Martin).
        • Innovative Arbeitspolitik - Wissenschaften in einer neuen Rolle. Vortrag auf der Tagung des BMBF - "Erfolgreiche Veränderungen in der Arbeitsgestaltung und Unternehmensorganisation - Strategien und Lösungen", 19. - 20.11.01 Bad Honnef. >> download
        • Kritische Industriesoziologie. Theoretische Anknüpfungspunkte, exemplarische Befunde, neue Aufgaben, in: Detlef Claussen, Oskar Negt u. Michael Werz (Hrsg.): Hannoversche Schriften 4: Philosophie und Empirie. Frankfurt/Main.
        • Ludwig von Friedeburg: Wissenschaftler und Politiker, in: Mitteilungen des Instituts für Sozialforschung, Heft 12, September 2001.
        • Sozialstrukturelle Ausdifferenzierung und Pluralisierung der Solidarität, in: WSI-Mitteilungen 9/2001.
        • Ausgrenzung statt Solidarität? Auswirkungen von neuer Arbeitspolitik in der Industrie, in: Sozialismus, 2001, Heft 2.
        • Que rest-t-il de la solidarité ouvrière? In: Ethnologie francaise, 2001, Jg. 31, Nr. 3, S. 477-491. (zusammen mit Kuhlmann, Martin)
        • The Development of Industrial Labour - New Inconsistencies, in: Economic and Industrial Democracy, 2000, Vol.21.
        • Gruppenarbeit und Identität: Arbeiterbewusstsein im Wandel, in: Personalführung12/2001 (zusammen mit Kuhlmann, Martin).
        • Was bleibt von der Arbeitersolidarität? Zum Arbeits- und Betriebsverständnis bei innovativer Arbeitspolitik, in: WSI-Mitteilungen 1/2000.(zusammen mit Kuhlmann, Martin).
        • La "nouvelle absence de visibilité" caractérisant le changement des concepts de production, in: Cahier Travail - Activité - Emploi. Une Comparaison France - Allemagne. Paris 1999, S. 63-73.
        • The Development of Industrial Labour - New Inconsistencies, in: Economic and Industrial Democracy. Vol 21. London. Thousand Oaks and New Dehli 1999.
        • Das Lohnarbeiterbewußtsein des "Arbeitskraftunternehmers", in: Lenk, W.; Rumpf, M.; Hieber, L. (Hrsg.): Kritische Theorie und politischer Eingriff. Oscar Negt zum 65. Geburtstag. Hannover 1999.
        • Rücknahme der Entwarnung: Neue Gefährdungen der Industriearbeit, in: Gewerkschaftliche Monatshefte, Heft 6-7, 1998.
        • Frißt die Shareholder-Value-Ökonomie die Modernisierung der Arbeit?, in: Hirsch-Kreinsen, H.; Wolf, H. (Hrsg.): Arbeit, Gesellschaft, Kritik. Berlin 1998 (Edition Sigma).
        • Arbeitspolitik - Unter dem Diktat der kurzen Fristen, in: Eidendorf, W. (Hrsg.): Beiträge zur Zukunft der Arbeit. Wiesbaden 1998 (Universum Verlagsanstalt).
        • New Concepts of Production and Productivity, in: Economic and Industrial Democracy, 1998, Vol. 19.
        • Continiudade ou mudanca de rumo? O doleo alemao de producao na encruzilhada, In: Contemporaneidade e Educacao: revista semestral de Ciêcias Sociais e Educacao, No. 4, 1998. Rio de Janeiro. S. 151-161 (zusammen mit Horst Kern).
        • The German Automobile Industry in Transition, in: The Economic and Labour Relations Review, December 1997, Number 2.
        • Die Automobilindustrie im Umbruch, in: WSI-Mitteilungen, Nr. 4/1997.
        • Strukturinnovative Gruppenarbeit - Ein Konzept mit hohem Potential, in: Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie zum Thema "Gruppenarbeit"; Hrsg. von Bungard, W.; Rosenstiel, L. von, H. 3/III. Quartal. Göttingen 1997 (zusammen mit Gerst, Detlef).
        • Produktionsarbeit - Bleiben die Entwicklungstrends stabil? In: IfS Frankfurt, ISF München, INIFES Stadtbergen, SOFI Göttingen (Hrsg.): Jahrbuch Sozialwissenschaftliche Technikberichterstattung 1996. Schwerpunkt Reorganisation. Berlin 1997 (Edition Sigma). S. 131-167.
        • Patterns of Work Organization in the German Automobile Industra, in: Shimokawa, K.; Jürgens, U.; Fuhimoto, T. (Eds.): Transforming Automobile Assembly. Berlin (Springer) 1997. S. 289-304.
        • New Concepts of Production and Productivity (Comments for the Conference "Productivity and Good Work" in Stockholm 9/16/1995), in: Economic and Industrial Democracy 1996.
        • New Production Concepts and Changes in the Nature of Work, in: Littek, Wolfgang; Charles, Tony (Ed.): The New Division of Labour. Emerging Forms of Work Organisation in International Perspective. Berlin/New York 1995.
        • Rationalisierung im Übergang. Neue Befunde der Industriesoziologie zum Wandel der Produktionskonzepte und Arbeitsstrukturen, in: WSI-Mitteilungen, 1994, H.7 (zusammen mit Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze; Neumann, Uwe).
        • Gruppenarbeit und neue Produktionskonzepte, in: Binkelmann, P.; Braczyk, H.J.; Seltz, R. (Hrsg.): Entwicklung der Gruppenarbeit in Deutschland. Frankfurt/New York 1993.
        • Der Wandel der Produktionsarbeit im Zugriff neuer Produktionskonzepte, in: Soziale Welt: Umbrüche gesellschaftlicher Arbeit, 1993, Sonderband 9 (zusammen mit Baethge-Kinsky, Volker; Kuhlmann, Martin; Kurz, Constanze; Neumann, Uwe).
        • Forza lavoro e produzione snella nell'industria metalmeccanica tedesca, in: quaderni di sociologia, 1992, Nr. 3.
        • Lean production - Kein Erfolgsrezept, in: IAT/IGM/IAO/HBS (Hrsg.): Lean production - Schlanke Produktion. Neues Produktionskonzept humaner Arbeit? Düsseldorf 1992.
        • O futuro do trabalho na indústria automobilistica aleman, in: Gestao da Qualidade: Tecnologia e Participaçao, Cadernos Codeplan 1. Brasilia 1992.
        • Technik und Industriearbeit im Wandel, in: Veröffentlichungsreihe "LTA-Forschung" des Landesmuseums für Technik und Arbeit in Mannheim, 1992, Heft 8.
        • Reprofessionalisierung der Industriearbeit: Reprofessionalisierung der Industriearbeit: Ein Selbstläufer?, in: Gewerkschaftliche Monatshefte, 1990, Heft 7 (zusammen mit Baethge-Kinsky, Volker; Kurz, Constanze; Neumann, Uwe).
        • Breite Diffusion der Neuen Produktionskonzepte - zögerlicher Wandel der Arbeitsstrukturen, in: Soziale Welt, Heft 1 (auch erschienen in: Sociologia del Lavoro, Nr. 41-42; International Journal of Political Economy, Vol. 20, Nr. 4; Travail et emploi, 1990, Nr. 50 (zusammen mit Baethge-Kinsky, Volker; Neumann, Uwe; Springer, Roland).