Aktuellmeldungen FGZ-Meldungen

Das Teilinstitut Göttingen des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) vergibt zum 01.03.2021 eine Promotionsstelle (m/w/d) im Bereich rechts- und justizsoziologischer Forschung mit 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit nach TV-L 13.

Die Einstellung erfolgt befristet auf drei Jahre. Die Promotionsstelle ist eingebunden in das Nachwuchsförderprogramm des FGZ – und zugleich am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V. an der Georg-August-Universität angesiedelt.

Im Anschluss an eine erfolgreiche Promotion wird eine Fortsetzung des Beschäftigungsverhältnisses im Rahmen des FGZ/SOFI Göttingen angestrebt.
 
Die Justiz leistet als öffentliche Institution in einem demokratischen Rechtsstaat einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Justizsoziologie ist gleichwohl ein blinder Fleck der sozialwissenschaftlichen Gesellschaftsdiagnostik und der empirischen Sozialforschung. Im Rahmen der Promotionsstelle soll eine qualitative justizsoziologische Studie erarbeitet werden, die einerseits danach fragt, inwieweit der lokale Rechtsstaat (von Amtsgerichten bis zu Einrichtungen der Rechtspflege) kohäsive Wirkungen entfaltet, und inwiefern sich andererseits Akteure des Rechtsstaats (Richterinnen und Richter, Staats- und Rechtsanwältinnen und -anwälte) als Verantwortungsträger für gesellschaftlichen Zusammenhalt betrachten? Die Promotion knüpft dabei an den justiz- und rechtssoziologischen Forschungsschwerpunkt an, der sich in den vergangenen Jahren am SOFI Göttingen entwickelt hat.


Ihre Aufgaben:

  • Promotion in der Rechts- und Justizsoziologie
  • Durchführung einer qualitativen empirischen Studie
  • Regelmäßige Präsentation und Publikation von Forschungsergebnissen
  • Mitwirkung an projektübergreifenden Diskussionen und Aktivitäten in FGZ und SOFI

Ihr Profil:

  • ein sehr guter sozial- oder rechtswissenschaftlicher Studienabschluss
  • Erfahrungen mit Methoden qualitativer Sozialforschung
  • Kenntnisse im Themenfeld Staat, Recht und Justiz
  • Fähigkeit in einem institutsinternen wie auch institutsübergreifenden Forschungsteam zu arbeiten, Eigeninitiative und Kompetenzen zum Selbstmanagement

Für Rückfragen zu der Promotionsstelle steht Ihnen Prof. Dr. Berthold Vogel gerne zur Verfügung
(berthold.vogel[at]sofi.uni-goettingen.de).


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen vorzugsweise per E-Mail bis zum 31.01.2021 an fgz-goettingen[at]sofi.uni-goettingen.de bzw. per Briefpost an:

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V. an der Georg-August-Universität
Prof. Dr. Berthold Vogel
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

 
Zur Stellenausschreibung:[PDF]