SOFI Work in Progress" 2012

Spaltung der Arbeitswelt – Prekarität für alle?
Konzepte und Befunde zu neuen Konturen der Arbeitsgesellschaft -
1. bis 2. Februar 2012

Mittwoch, 01.02.2012
 
10.00-11.00 Uhr     Anmeldung

11.00-11.30 Uhr     Prof. Dr. Volker Wittke (Göttingen):
Spaltung der Arbeitswelt – Prekarität für alle? Fragen und Diskussionsperspektiven

11.30-12.30 Uhr     Geht der Arbeitsgesellschaft die Teilhabe aus?
Dr. Peter Bartelheimer (Göttingen): „Wo die Mitte aufhört: Soziale Spaltungslinien und Zone der Prekarität“ >> download Folien
PD Dr. Berthold Vogel (Göttingen/Hamburg): „Die Ausweitung prekärer Beschäftigung als Gefährdung der gesellschaftlichen Mitte“
>> download Folien
Moderation: Prof. Dr. Stephan Lessenich (Jena)

12.30-13.30 Uhr     Mittagspause

13.30-15.30 Uhr     Geht der Arbeitsgesellschaft die Teilhabe aus?
Dipl. Sozw. Natalie Grimm (Hamburg), 
Dr. Christina Klenner (Düsseldorf) >> download Vortrag
Dr. Alessandro Pelizzari (Genf) : Kommentare zu Bartelheimer und Vogel
Moderation: Prof. Dr. Stephan Lessenich (Jena)

15.30-16.00 Uhr     Pause

16.00-19.00 Uhr     Übergänge wohin? Bildungssystem und Arbeitsmarktsegmentation
Prof. Dr. Heike Solga (Berlin): „Wie integrationsfähig ist das Berufsbildungssystem? – Zur Strukturierung des Zugangs in Ausbildung“ >> download Folien
Dr. Bettina Kohlrausch (Göttingen): „Wie integrationsfähig ist das Berufsbildungssystem? – Zur Strukturierung der Übergänge ins Erwerbssystem“ >> download Folien
Podiumsdiskussion: „Wie angemessen ist die Diagnose? Welche institutionellen und pädagogischen Perspektiven der Überwindung von Integrationsproblemen zeichnen sich ab?“ Mit Statements von Wolfgang Vogelsänger (Göttingen), Prof. Dr. Michael Ehrke (Lüneburg) und Prof. Dr. Michael Behr (Erfurt).
Moderation: Dr. Volker Baethge-Kinsky (Göttingen)

Donnerstag, 02.02.2012

9.00-12.00 Uhr     Umkämpfte Reproduktion
PD. Dr. Nicole Mayer-Ahuja (Göttingen): Produktion und Reproduktion in der IT-Branche. Transnationale Konzerne und die Arbeitsteilung zwischen Geschlechtern, Generationen und sozialen Schichten >> download Folien
Prof. Dr. Kerstin Jürgens (Kassel): Reproduktionskrise: Zur allgemeinen Prekarisierung der Reproduktion von Arbeits- und Lebenskraft
Friederike Bahl/Philip Staab (Hamburg): Ein Dienstleistungsproletariat? Fragen an eine polarisierte Arbeitswelt >> download Vortrag
Dr. Diana Auth (Gießen): Regulierung (in-)formeller Pflegearbeit: Prekarisierungs- und Polarisierungstendenzen >> download Folien
Moderation: Prof. Dr. Karin Gottschall (Bremen)

12.00-13.00 Uhr     Pause

13.00-15.30 Uhr     Arbeits- und Gesellschaftsvertrag
Dr. Peter Kalkowski (Göttingen): „Kontraktualisierung und Arbeitsgestaltung“ >> download Folie
Prof. Dr. Eva Kocher (Frankfurt/Oder): „Wie wirkt Arbeitsrecht in der Arbeitswelt?“
Prof. Dr. Britta Rehder (Bochum): „Die Arbeitsgerichtsbarkeit als Ort der Gesellschaftsgestaltung?“ >> download Folien
Prof. Dr. Rüdiger Krause (Göttingen): Perspektiven des Arbeitsrechts >> download Folien
Moderation: PD Dr. Berthold Vogel (Göttingen/ Hamburg)

15.30-16.00 Uhr     Pause

16.00-18.30 Uhr     Sozialpartnerschaft, Interessen und Teilhabeansprüche im Betrieb
Prof. Dr. Jürgen Kädtler (Göttingen): Sozialpartnerschaft – zu den betrieblichen Grundlagen einer gesamtgesellschaftlichen Institution >> download Folien
PD Dr. Thomas Haipeter (Duisburg): Thesen zum aktuellen Wandel der deutschen Sozialpartnerschaft >> download Folien
Dr. habil. Stephan Voswinkel (Frankfurt/Main): „Anerkennungsverhältnisse im Betrieb und die Regulierungen der Arbeitsbeziehungen“ >> download Vortrag
Moderation: Dr. Martin Kuhlmann (Göttingen)

19.00     Ende der Tagung