Dipl.-Sozw. Markus Wieck

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

Tel. +49 (0) 551-52205-0
Fax +49 (0) 551-52205-88
Email: markus.wieck(at)sofi.uni-goettingen.de

Veröffentlichungen

Baethge, Martin; Wieck, Markus (2014): Berufsausbildung: Vor unsicheren Zeiten, in: DJI Impulse, Heft 3/2014, S. 15-18. >> download link

Baethge, Martin; Kerst, Christian; Leszczensky, Michael;Wieck, Markus (2014): Zur neuen Konstellation zwischen Hochschulbildung und Berufsausbildung. Forum Hochschule 3/2014, Herausgegeben vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH (DZHW), Hannover. >> download link

Baethge, M.; Cordes, A.; Donk, A.; Kerst, C.; Leszczensky, M.; Meister, T.; Wieck, M. (2014): Bildung und Qualifikation als Grundlage der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 2014 - Schwerpunkt: Neue Konstellation zwischen Hochschulbildung und Berufsausbildung, Studien zum deutschen Innovationssystem, Berlin: EFI. >> download link

Wieck, Markus; Baethge, Martin (2013): Analyse des 4. Bildungsberichts (2012) aus der Perspektive des jugendpolitischen Anwendungsfeldes „Übergangsgestaltung von der Schule in die Arbeitswelt“. Eine Expertise. URL: www.allianz-fuer-jugend.de/downloads/Wieck_Baethge_Analyse_des_Bildungsberichts1.pdf

Baethge, Martin; Kellers, Rotraud; Laging, Jan; Wieck, Markus (2011): Möglichkeiten und Grenzen von Ausbildungsverlaufanalysen mit der neuen Berufsbildungsstatistik: das Beispiel (Ausbildungsunterbrechung) Vertragsauflösung in: Baethge, M.; Döbert, H. u.a. (Hrsg.): Vertiefende Studien zu ausgewählten Aspekten der Indikatorenentwicklung für den nationalen Bildungsbericht. (Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bildungsforschung, Bd. 35), Bonn, S. 187-228. >> download link

Baethge, Martin; Laging, Jan; Philipps, Veronika; Wieck, Markus (2010): Perspektiven von Ausbildung und Arbeit im demografischen Wandel, in: Mitteilungen aus dem SOFI, Nr. 10, 4. Jg., Göttingen, S. 1-5.

Baethge, Martin; Brunke, Jörg; Wieck, Markus (2010): Die Quadratur des Kreises - oder die Mühsal der Suche nach Indikatoren für informelles Lernen: am Beispiel beruflichen Lernens im Erwachsenenalter, in: Baethge, M. u.a. (Hrsg.): Indikatorenentwicklung für den nationalen Bildungsbericht "Bildung in Deutschland". Grundlagen, Ergebnisse, Perspektiven. (Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bildungsforschung, Bd. 33), Bonn, Berlin, S. 157-190. >> download link

Kuwan, Helmut; Eckert, Thomas; Wieck, Markus (2008): Einflussfaktoren auf die Teilnahme an Weiterbildung im AES: Ergebnisse logistischer Regressionen (Kap. 8.2). In: Bernhard von Rosenbladt;  Frauke Bilger: Weiterbildungsverhalten in Deutschland. Band 1: Berichtssystem Weiterbildung und Adult Education Survey 2007. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, S. 160–174.

Baethge, Martin; Wieck, Markus (2008): Adult Education Survey – Anforderungen und Perspektiven aus Sicht des nationalen Bildungsberichts. In: Dieter Gnahs; Helmut Kuwan; Sabine Seidel (Hrsg.): Weiterbildungsverhalten in Deutschland. Band 2: Berichtskonzepte auf dem Prüfstand. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag 2008, S. 193-202.

Baethge, Martin; Wieck, Markus (2008): Der mühsame Weg in die berufliche Bildung, in: Mitteilungen aus dem SOFI, Nr. 4, 2. Jg., Göttingen, S. 1-5.

Baethge, Martin; Solga, Heike; Wieck, Markus (2007): Neues Elend der jungen Männer, in: Bentheim, Alexander u.a. (Hrsg.): Jungen, Heft 2007 der Publikationsreihe „Schüler. Wissen für Lehrer“, Seelze: Friedrich Verlag, S. 34-36.

Baethge, Martin; Wieck, Markus (2007): Das Elend der jungen Männer beim Übergang von Schule in Ausbildung und Arbeitsmarkt, in: Newsletter der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen, Nr. 8/2007, nord.jugendsozialarbeit.de/pdf/Newsletter%200308%20Lebenswelten.pdf, S. 2-7.

Kühne, Stefan; Wieck, Markus (2007): Ungenutzte Potenziale der Zuwanderer - Bildungsbeteiligung im nationalen Bildungsbericht, in: Dettling, Daniel; Gerometta, Julia (Hrsg.): Vorteil Vielfalt. Herausforderungen und Perspektiven einer offenen Gesellschaft, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 135-148.

Markus Wieck (2007): Unbewältigte Übergangsprobleme in der Berufsbildung: Vertiefung sozialer Spaltungen, in: Jugend Beruf Gesellschaft, Zeitschrift für Jugendsozialarbeit, 58. Jg., H. 2/2007, S. 118-130.

Martin Baethge; Heike Solga; Markus Wieck (unter Mitarbeit von Christiane Petsch) (2007): Berufsbildung im Umbruch. Signale eines überfälligen Aufbruchs, Gutachten zur beruflichen Bildung in Deutschland im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, Netzwerk-Bildung, Berlin.

Martin Baethge; Markus Wieck (2007): Berufliche Bildung in der Bildungsberichterstattung, in: Krüger, Heinz-Hermann; Rauschenbach, Thomas; Sander, Uwe: Bildungs- und Sozialberichterstattung, Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 10. Jg., Beiheft 6/2006, S. 163-185.

Peter Bartelheimer; Markus Wieck (2005): Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung. In: Soziologisches Forschungsinstitut/Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung/Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung/Internationales Institut für empirische Sozialökonomie (Hrsg.): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland – Arbeit und Lebensweisen, Erster Bericht. Wiesbaden (VS), S. 271-302.

Mitarbeit an Projektveröffentlichungen

Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hrsg.) (2014): Bildung in Deutschland 2014. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung von Menschen mit Behinderungen, Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Authoring Group Educational Reporting (2012): Education in Germany 2012 - An indicator-based report including an analysis of arts education throughout the life course. Summary of important results. (On behalf of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs of the Länder in the Federal Republic of Germany and the Federal Ministry of Education and Research). Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hrsg.) (2012): Bildung in Deutschland 2012. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur kulturellen Bildung im Lebenslauf, (gefördert mit Mitteln der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung), Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Authoring Group Educational Reporting (2010): Education in Germany 2010 - An indicator-based report including an analysis demographic challenges for the education system. Summary of important results. (On behalf of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs of the Länder in the Federal Republic of Germany and the Federal Ministry of Education and Research). Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2010): Bildung in Deutschland 2010. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zuPerspektiven des Bildungswesens im demografischen Wandel, (im Auftrag der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung), Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Authoring Group Educational Reporting (2008): Education in Germany 2008. An indicator-based report including an analysis of transitions subsequent to lower secondary education. Summary of important results. (On behalf of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs of the Länder in the Federal Republic of Germany and the Federal Ministry of Education and Research). Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2008): Bildung in Deutschland. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Übergängen im Anschluss an den Sekundarbereich I, (im Auftrag der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung), Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Educational Reporting Consortium (Konsortium Bildungsberichterstattung) (2007): Education in Germany. An indicator-based report including an analysis of education and migration. Summary of important results, (acting on behalf of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs of the Länder in the Federal Republic of Germany and the Federal Ministry of Education and Research), Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Consortium de rapports sur l’éducation (Konsortium Bildungsberichterstattung) (2007): L’éducation en Allemagne. Un rapport basé sur des indicateurs, accompagné d’une analyse sur l’éducation et la migration. Résumé des principaux résultats du rapport, (Rapport réalisé pour le compte de la Conférence permanente des Ministres de L’Éducation et des Affaires culturelles des Länder en République Fédérale d’Allemagne et du ministère fédéral de L’Éducation et de la Recherche), Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag).

Konsortium Bildungsberichterstattung (2006): Bildung in Deutschland. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Bildung und Migration, (im Auftrag der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung), Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag). >> download

Bartelheimer, Peter (2005): Teilhabe, Gefährdung, Ausgrenzung, in: Soziologisches Forschungsinstitut/Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung/Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung/Internationales Institut für empirische Sozialökonomie (Hrsg.): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland - Arbeit und Lebensweisen, Erster Bericht, Wiesbaden (VS), S. 85-124.

Vorträge

„Erosion des deutschen Berufsbildungsmodells? Neue Segmentationslinien im Qualifizierungssystem“, 3. SOFI-Tagung „Work in Progress“, 23.05.2014 in Göttingen (gem. mit Prof. Dr. Martin Baethge)

„Transparenz auf dem Berufsbildungsmarkt – zur Bildungsberichterstattung in Deutschland“, 6. BIBB-Berufsbildungskongress „Kompetenzen entwickeln – Chancen eröffnen“, 20.09.2011 in Berlin (gem. mit Dr. Elisabeth M. Krekel)

„Проблемы перехода из школьного в профобразование – результаты анализов, принимаемые меры, перспективы“ („Übergangsprobleme von der Schule in die Ausbildung – Angebote des Übergangssystems und Perspektiven“), Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ), 27.05.2010 in Berlin.

„Grundlagen der Indikatorik im Nationalen Bildungsbericht 2010“(Handout), Fachgespräch „Ausbildungsberichterstattung. Ansätze, Indikatoren, Methoden“, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), 19.04.2010 in Bonn.

„50.000 „An- und Ungelernte junge Erwachsene in Berlin – brachliegende Potenziale?“, Fachtagung “Neue Wege in der beruflichen Weiterbildung für An- und Ungelernte”, Serviceagentur Nachqualifizierung Berlin (SANQ), 24.11.2009 in Berlin.

„Qualifikationsspezifische Erwerbschancen“, Fachtagung „Qualifikationsreserven erschließen durch Nachqualifizierung“, Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb), 27.11.2008 in Nürnberg.

„Selektivität in der Weiterbildung - Problemlage und Lösungsansätze“, Wintertagung „Rückkehr in die Klassengesellschaft? – Ansätze und Strategien gegen soziale Spaltung“ von Arbeit und Leben Niedersachsen, 10.01.2008 in Berlin.

„Probleme und Perspektiven des Übergangssystems in Deutschland“, Herbsttagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE, 26.09.2007 in Göttingen, (gem. mit Prof. Dr. Martin Baethge).

„Fachkräftemangel und Vertiefung sozialer Spaltungen – Herausforderungen für die Berufsbildung“, Vortrag auf der Tagung der Pro Aktiv Centren in Niedersachsen, Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie, 20.06.2007 in Loccum.

„Berufsbildung im Umbruch –Signale eines überfälligen Aufbruchs“, Vorstellung der Studie bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Regionalbüro Regensburg, 19.06.2007 in Nürnberg.

„Bildungsbegriff, Bildungsindikatoren, ungleiche Bildungsteilhabe“, Verbundklausur SOEB2 (Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland), 20.05.2007 in Göttingen.

„Entwicklung der Berufsbildung unter bildungs- und arbeitsmarktpolitischen Gesichtspunkten“, Fachtagung „Berufsausbildung – Glückssache oder Pflicht?“ der SGK im Kreis Mettmann, 18.04.2007 in Hilden.

„Arbeits- und Ausbildungschancen von benachteiligten Jugendlichen“, Jahrestagung zur beruflichen Benachteiligtenförderung „Qualifizierungsbausteine und individuelle Förderung“ des Hessischen Kultusministeriums, 19.03.2007 in Niedernhausen.

„Struktur und Wandel der beruflichen Bildung – Befunde und Problemstellungen“, Lehrerfortbildungsveranstaltung „Jugend will sich-er-leben“ des Landesverband Nordwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften, 23.11.2006 in Oldenburg.

„Bildungsbeteiligung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund“, Veranstaltet vom Ausländerreferat der Stadt Wolfsburg, 09.11.2006 in Wolfsburg.